Aktuelles

AKTUELLE TERMINE

Zwische de Johre… 

Schunn wirrer glei eß´s Johr vebei,
waß sellemer´s bedaure?

Jetzt esch de Platz far´s neie frei
voorm Door drauß duht´s schunn laure!

Un trotzdem schmei­ße­mer en Blick
mit kinner­frouhe Ääche

uff deß vergange Johr serick –
als Dank far manchen Sääche!

Mer lääwen noch! Mer sinn noch do!
Un hämmer ach mäh Falte

Un unser Hoor werrr´n langsam groo:
Mer bleiwen – noch! – die alte!

Collage ansehen

Anti-Winter-„Depressions“-Salat

Salatrezept

Reich an Eisen, Kalium und Magnesium, stress­ab­bau­end, beru­hi­gend, akti­vie­ren, harmo­ni­siert den Säure-Basen-Haushalt.


Zutaten für 1 Portion:
2 Handvoll Feldsalat, 1 Kugel Rote Bete (gar gekocht), 1 reife Birne, 2 EL Rosinen, 1 Handvoll gemischte Nüsse (z.B. Cashews, Mandeln, Walnüsse) und 1 EL Erdnüsse, 2-3 EL Olivenöl, Saft von 1 Bio-Zitrone, Salz und Pfeffer.
Den Feldsalat waschen und trocken schütteln. Die Rote Bete und die Birne (mit Schale!) in mund­ge­rechte Stücke schneiden.
Den Salat auf einem Teller ausbrei­ten, Rote Bete, Birne, die Rosinen und die Nüsse darauf anrichten.
Olivenöl, Zitro­nen­saft, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und über den Salat gießen.
bon appétit...

Rosemarie Heide

Heilsame Wärme 

Heilsame Wärme

Auf dem Sofa mit einer heißen Tasse Tee in eine weiche Decke einku­scheln – so lassen sich die Abende in der kalten Jahres­zeit genießen. Wärme tut uns im Winter immer gut und sorgt für Wohl­be­fin­den. Sie fördert darüber hinaus aber auch unsere Gesund­heit. In der Volks­me­di­zin gibt es einige bewährte Haus­mit­tel, die uns mithilfe von Wärme, heimi­schen Heil­pflan­zen und äthe­ri­schen Ölen bei vielen Beschwer­den unterstützen.

Details ansehen