Aktuelles

AKTUELLE TERMINE

Hip hip hooray! 


Mit 80 Jahren bist Du wie ein wert­vol­ler Oldtimer.

Reich an Kilo­me­tern, leichte Gebrauchs­spu­ren,
doch noch immer gut in Schuss.

Wir gratu­lie­ren unserem Vorstands­mit­glied Eckhard Krieg
zu seinem 80. Geburtstag.

 -Vorstand­schaft der Sied­ler­ge­mein­schaft Speyer e.V. -

Aktivitäten zu Beginn des neuen Jahres des Siedlergemeinschafts-Teams 

„Catering“

Zum ersten Mal hat das Siedler-Team das „Catering“ bei den beiden Veran­stal­tun­gen des CCS-Karneval-Vereins in der Stadt­halle übernommen. 

Es war für uns völlig ganz was Neues und wir waren sehr aufgeregt darüber, ob alles klappen würde, dass alles einge­kauft worden ist, was man brauchte, die Getränke beim Geträn­ke­händ­ler zu bestellen, den Wein beim Wein­händ­ler ordern, und dass alles zur rechten Zeit geliefert wird. Und dass keiner von der Team-Mann­­schaft ausfällt…

Wir haben es gestemmt, wir haben es durch­ge­zo­gen, und mit der Zeit kam voll die Routine. Sozusagen „learning by doing“…Unsere Catering-Arbeit ist gut ange­kom­men, die Gäste waren sehr zufrieden und der CCS Speyer ebenso. Und nicht zuletzt wir, die Siedler-Team-Mannschaft!


Ascher­­mit­t­­woch-Herin­g­es­­sen oder Hausmacher-Wurst

Orga­ni­sa­to­risch konnte bei der Sied­ler­ge­mein­schaft keine Fasen­achts-Veran­stal­­tung durch­ge­führt werden. Der „Kehraus“ fand nicht statt. 

Wir haben aber am Ascher­mitt­woch, zu Beginn der Fasten­zeit, Herings­es­sen mit „*Quell­män­ner“ oder Haus­­ma­cher-Wurst mit „*Quell­män­ner“ angeboten. Am Fasen­achts-Sonntag bereitete das Sied­ler­team den Hering zu. 

Alles Klein­schnip­peln, Zwie­bel­ringe machen, und den Hering schön in die vorbe­rei­tete Sauce reinlegen…..Am Ascher­mitt­woch kamen dann unsere Gäste, einige haben Heringe gegessen und einige wollten doch lieber Haus­ma­cher Wurst, gemacht von Metzger Volker. 

Das Kartof­­fel­­schäl-Team hatte alle Hand voll zu tun, die Kartof­feln zu schälen…Hat aber Spaß gemacht…Herings­es­sen, also Fisch, ist der Einstieg in die Fastenzeit……!!

(* Für Nicht­pfäl­zer = Quell­män­ner sind Pell­kar­tof­feln, also gekochte Kartoffeln).

Bananen schälen für Profis

Um die lästigen und bitteren Fäden an der Banane loszu­wer­den, kann man es den Affen gleichtun und die Banane von unten nach oben schälen. Dadurch bleiben die Fäden der Schale haften.

Ein Tipp von Rosemarie Heide Riegel